Schokoladiger Brownie aus Kichererbsen

Zubereitungszeit
Kochzeit
Total

Zutaten für ca 16 Stück

  • 250 g gekochte Kichererbsen
  • 180 g Zartbitter-Schokolade (am besten eine, die mit Agavendicksaft oder Kokoszucker gesüßt ist)
  • 1 TL Kokosöl oder -fett
  • 100 g Datteln (eingeweicht)
  • 3 EL Kakaopulver
  • 2 EL Leinsamen + 6 EL warmes Wasser
  • ½ TL Backpulver
  • 20 g Zartbitter-Schokolade gehackt (optional)
  • Nüsse (optional)

Zubereitung

  1. Die Datteln min 1h am besten aber über Nacht einweichen. Am nächsten Tag abgießen, Wasser aber für später aufheben.
  2. Leinsamen mit warmem Wasser mischen und 5 min. quellen lassen.
  3. Zartbitterschokolade mit Kokosöl in einem Topf schmelzen.
  4. Alle Zutaten zusammen mixen. Falls der Standmixer zu schwach ist, einen Pürierstab benutzen.
  5. Ca. 2 EL des Wassers, in dem die Datteln eingeweicht waren hinzufügen. Es soll eine Rührteigmasse entstehen.
  6. Gehackte Schokolade und Nüsse, wenn gewollt, unterrühren.
  7. Schoko-Kichererbsenmasse in eine rechteckige Form von ca. 20 x 20 cm (umso größer die Form umso flacher die Brownies).
  8. Bei 180 °C ca 30 min. in den Ofen.

-JL