Rohe Bäckereien machen wirklich Spass, nicht nur beim Verzehr, sondern schon bei der Zubereitung und dann vor allem im Sommer, wenn es eigentlich viel zu heiß wäre, um den Backofen anzuschmeißen. Noch dazu bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe der vollwertigen Zutaten erhalten. Mit diesen wundervollen Cupcakes haben wir ein neues Rezept kreiert, um die Reste von der Mandelmilchzubereitung zu verwerten. Es geht jedoch auch mit geriebenen Mandeln. PS: Wenn die Cupcakes wirklich den Regeln der Rohkost-Küche entsprechen sollen, achte ganz genau darauf rohe Zutaten zu verwenden.

Himmlische rohe Blaubeer Cupcakes

Zubereitungszeit
Total

Zutaten für 5-6 Cupcakes

  • ¾ Tasse geriebene Mandeln oder die ausgepressten Reste von der Mandelmilch
  • ½ Tasse entsteinte klein geschnittene Datteln
  • 2 fein geriebene Karotten
  • 4 EL Kakaopulver
  • Kokosraspeln nach Bedarf

Creme

  • 1 Tassen Cashewkerne für min. 2 Std eingeweicht
  • ½ Tasse Wasser
  • ½ Tasse klein geschnittene Datteln
  • ca. 100g Blaubeeren, frisch oder tiefgekühlt

Zubereitung

  1. Die Flüssigkeit aus den geriebenen Karotten pressen, am besten einfach mit den Händen. Alle Zutaten in der Küchenmaschine mit dem Messer verarbeiten. Kokosraspeln zugeben bis es eine formbare zusammenhaltende Masse wird. Formen mit Frischhaltefolie auslegen und den Teig mit den Händen hineindrücken (am besten mit einer Einbuchtung oben, die dann mit der Creme gefüllt werden kann). Für min. 1 Std. ins Tiefkühlfach geben.

Creme

  1. Alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer oder mit dem Stabmixer zu einer schönen Creme verarbeiten.
  2. Die gefrorenen Cupcakes von der Form und der Frischhaltefolie befreien. Mit der Creme füllen und nach Lust und Laune dekorieren.

Cupcake Teig Zubereitung

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA