Ofenfalafel

Zubereitungszeit
Kochzeit
Total

Zutaten für 4 Personen

  • 250g getrocknete Kichererbsen
  • 1 große Zwiebel
  • 1 -2 Knoblauchzehen (je nach Größe und Geschmack)
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • 4 EL Mehl (funktioniert auch glutenfrei mit Buchweizenmehl)
  • 1 TL Backpulver
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Bund frische Petersilie
  • Getrockneter Koriander
  • Kreuzkümmel
  • Chilli
  • Salz

Zubereitung

  1. Kichererbsen mindestens 12 Stunden einweichen, gerne auch 24 Stunden. Einweichwasser dabei mindestens einmal wechseln.
  2. Kichererbsen gut abspülen und in einem Mixer/Küchengerät zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch klein häckseln.
  3. Kichererbsenmehl, normales Mehl und Backpulver untermischen. Je nach Konsistenz etwas mehr Mehl dazu geben.
  4. Petersilie klein hacken und untermischen.
  5. Kräftig und je nach Gusto würzen.
  6. Zitronensaft dazu geben.
  7. Teig zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  8. Die Falafel werden knuspriger, wenn sie mit etwas Öl bestrichen werden (optional)
  9. Bei 220°C je nach Größe backen: Kleine Falafel benötigen ca. 15 Min.

Variationsmöglichkeiten

  1. getrocknete Tomaten und eingelegte Oliven mit in den Mixer
  2. Tahini /Sesammus unter die Masse mischen
  3. andere Kräuter – frisch oder getrocknet (Paprika, Curry, Minze, usw.) verwenden

-KW