Um Honig im Vorratsschrank zu ersetzen muss man nicht unbedingt auf Ahornsirup zurück greifen. Man kann ganz einfach mit den gelben Blüten des Löwenzahns einen veganen Ersatz herstellen.

Löwenzahnsirup

Kategorie
Sirup
Zubereitungszeit
Kochzeit
Total

Zutaten für 2-3 Gläser

  • 2 Handvoll Löwenzahnblüten
  • Saft von 2 Zitronen
  • ½ l Wasser
  • 1 kg Kristallzucker

Zubereitung

  1. Schön aufgeblühte Löwenzahnblüten sammeln und über Nacht aufgebreitet liegen lassen, damit kleine Insekten die Blüten verlassen können.
  2. Am nächsten Tag die Blüten mit dem Wasser 10 Minuten leicht köcheln lassen. Danach abkühlen lassen und abseihen. Durch ein Sieb gut ausdrücken, damit die ganze Flüssigkeit heraus fließt.
  3. Nun den Zucker in einem Topf mit Zitronensaft erhitzen und leicht bräunen (karamellisieren). Mit der Flüssigkeit aufgießen und so lange kochen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. In Gläser abfüllen und abkühlen lassen.
Der Löwenzahnsirup kann genauso eingesetzt werden wie Honig: als Brotaufstrich, im selbst gemachten Brot, im Tee oder im Salatdressing.

Löwenzahnblüten