Layering als tägliche Pflegeroutine stammt aus dem asiatischen Raum. Es geht dabei darum, die Vorteile einzelner Kosmetika zu multiplizieren, indem sie übereinander geschichtet werden und der Haut alles zu liefern, was sie braucht, um gesund zu strahlen.

Inhaltsstoff No-Nos

Gleich vorweg aber auch eine Warnung: Verwendet man eine Menge konventioneller Produkte gleichzeitig, wird die Haut auch stärker durch synthetische Zusätze wie verschiedene Konservierungsstoffe, Duftstoffe, etc. belastet. Auch können Kombinationen von synthetischen Retinoiden, die als Anti-Falten-Mittel eingesetzt werden, und Hydroxy-Säure wie Glycol- oder Salicylsäure die Haut anfälliger für UV-Schäden machen. Also greift zu ausgewählten, hochwertigen Naturprodukten, die Eure Haut verschönern und nicht verschlimmbessern oder gar gesundheitsschädlich sein können und übertreibt es nicht mit x verschiednen Produkten.

Tägliches Beauty-Ritual

Das schöne am Layering ist, dass man sich mit diesem Pflegeritual auch etwas Zeit für sich nimmt, wobei man entspannen kann. Wichtig, ist dabei in welcher Reihenfolge die Produkte aufgetragen werden. Am Anfang kommen die wasserbasierten Leichtgewichte an die Reihe und so arbeitet man sich hin zu den ölbasierten Schwergewichten, die die Haut versiegeln. Los geht´s:

Layering

1. Porentiefe Reinigung mit der Öl-Reinigungsmethode

Weg mit jeglichem Schmutz! Das geht am besten mit der Öl-Reinigungsmethode. Ein gutes Gesichtsöl großzügig einmassieren, 1-2min einwirken lassen und dann mit einem warmen Waschlappen abnehmen bis alle Rückstände verschwunden sind. So wird die Haut effektiv von Schmutz und Bakterien befreit und die hauteigene Öl- und Talgproduktion reguliert.

Wer Make up trägt, sollte abends noch zusätzlich einen Reinigungsschritt einlegen, um sicherzugehen, dass die Haut von allem befreit wird. Dazu das Gesicht mit einem in Gesichtswasser getränkten Wattepad abwischen.

2. Peelen & Maske

Einmal wöchentlich kann man der Haut einen zusätzlichen Boost geben, indem man alte Hautschuppen mittels Peeling entfernt. Danach empfiehlt sich auch gleich eine Maske aufzulegen, denn so können die Inhaltsstoffe besser aufgenommen werden und es wirkt wie eine Intensivkur für die Haut.

Für Peeling & Maske sind übrigens keine zusätzlichen Produkte notwendig. Für das Peeling genügt es, dem Öl bei der Ölreinigung 1 TL feinen Kristallzucker oder Kaffeesud hinzuzufügen. Wer besonders empfindliche Haut hat, sollte beim Peelen vorsichtig sein. Gemahlene Haferflocken tun hier einen guten Job. Als Maske kann man sich je nach Hauttyp selbst etwas anrühren wie z.B. diese DIY-Masken:

  • zerdrückte Avocado oder Banane für normale & trockene Haut
  • Heilerde mit Beauty Öl (für normale Haut) oder mit Gesichtstoner und einem Spritzer Zitronensaft (für fettige, großporige Haut) und etwas Soja-Joghurt vermischt
  • gemahlene Mandeln und/oder Haferflocken wie oben gemischt
  • pürierte Papaya oder Erdbeeren für frisches Aussehen

Mischen, auftragen, einwirken lassen (min. 10-15min oder bis es beginnt einzutrocknen), mit reichlich warmen Wasser abspülen und weiter geht`s:

3. Tonen & Boosten

Nachdem das Gesicht gereinigt wurde, gilt es schnell zu sein. Die Regel lautet: 3 Sekunden hat man Zeit, um sich das Gesicht mit einem Handtuch abzutupfen und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Jetzt kommt ein guter Toner wie der Pure Skin Food Toning Moisturiser an die Reihe. Das Gesicht einfach damit einsprühen und die Feuchtigkeit kurz einziehen lassen. Wer mag kann dann mit einem Serum oder einem Fluid weitermachen, muss aber nicht sein. Auch hier wieder einmassieren, einklopfen und für 1min einwirken lassen.

4. Finish

Zum Schluss folgt ein Gesichtsöl, das die Feuchtigkeit versiegelt und die Haut zusätzlich aufpimpt. Dazu ein paar Tropfen (für die Tagespflege 2-3, Nachtpflege 5-7) Gesichtsöl zwischen den Fingerspitzen anwärmen, einklopfen, einmassieren & strahlen! Gesichtsöl ist auch die optimale Unterlage für Make up, denn so sieht es viel länger frisch aus und die Haut darunter ist glücklich mit allem versorgt, was sie braucht.

Probiert es aus und nehmt Euch mal jeden Tag einen entspannten Moment Zeit für Euch und Eure Haut!

Wenn Ihr Eurer Haut wirklich was gutes tun und genau so wie wir am liebsten auf 100% natürliche & biologische Pflege setzen wollt, dann versucht es mal mit unseren Layering-Sets von Pure Skin Food:

Pure Skin Food

Layering-Set für empfindliche & normale Haut

€ 28.80

Ausgleichend, nährend & schützend, ganz ohne synthetische Zusätze dafür aus 100% biologischen Inhaltsstoffen für maximale Wirkung!

Hier entdecken!