Wer das Rezept mal ausprobiert hat, wird es aus seinem Küchen-Repertoire nicht mehr wegdenken können. Herrlich einfach und so gut!

Rohkost Kuchenboden

Zubereitungszeit
Total

Zutaten für 1 Kuchenboden

  • ½ Tasse Cashews, 2 Stunden lang in Wasser eingeweicht (alternativ Sonnenblumenkerne oder Mandeln)
  • ½ Tasse Kokosflocken
  • ½ Tasse kleingeschnittene entsteinte Datteln (können durch Rosinen ersetzt werden)
  • optional: 2 EL Kakao, Agavensirup

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in der Küchenmaschine mixen bis sie sich verbinden. Was sich am Rand hochschiebt, immer wieder nach unten kratzen.
  2. Eine Springform (oder andere gewünschte Form) mit Frischhaltefolie oder Backpapier auslegen, die Mischung hineingeben und mit den Händen zu einem Boden – mit oder ohne Rand, je nach Wunsch – festdrücken.
  3. Damit der Teig die nötige Festigkeit erreicht, kommt er ca. 2-3 Stunden in den Kühlschrank oder 30min in das Gefrierfach.

rohkost-kuchenboden

Für Ideen zum Belag des Kuchens findest Du hier unseren sommerlichen Strawberry Cheesecake oder den leckeren Schoko-Mohn-Kuchen.