Grün – fair – vegan

Die Richtung für eine neue Art der Bekleidung ist folgende: Fertigung und Herstellung sind fair, oftmals im europäischen Raum angesiedelt und vegan. Neben Bio-Baumwolle und anderen natürlichen Fasern wird auch neue, innovative Materialien, die aus Cellulose, Bambus oder Soja gewonnen werden, gesetzt. So entstehen atmungsaktive, hautfreundliche und besonders weiche Kleidungsstücke, die ethisch und nachhaltig Grundsätzen entsprechen.

Rein vegane Modelabels

Junge, innovative Modedesigner und -labels, die nachhaltig arbeiten, findet man mittlerweile im In- wie Ausland. Hier ein Blick auf diejenigen, die nur rein vegane Kleidung produzieren:

Peta approved vegan und tolle, moderne Streetwear-Designs für Männer und Frauen, was will man mehr? Ach ja, das Ganze wird auch noch öko-fair produziert ganz nach dem Motto: „Keine Qual, kein Mord, kein Gift!“. Bestellen kann man online oder man shopt im Brandstore in Berlin.

Ein österreichisches Designerlabel, das als Vorreiter vegane Mode über unsere Grenzen hinaus erfolgreich vertritt. Auch hier ist ein breites Sortiment vertreten, sportlich wie elegant, von Übergrößen über Sportbekleidung bis zu Kindermode. Und es wird ausschließlich mit Biobaumwolle gearbeitet, die sowohl GOTS- als auch FAIRTRADE-zertifiziert ist. Unter dem Namen jooloomooloo gibt es auch Kindermode von der Göttin.

Hier beschränkt man sich auf Oberbekleidung, Accessoires und Schuhe, aber ein Besuch lohnt sich allemal! Junge Damen- wie Männermode, die Schlichtheit und Extravaganz mühelos vereint und das auf FAIRTRADE-zertifizierter Biobaumwolle. Aber auch die traumhaft schönen Armbanduhren wie Sonnenbrillen, jeweils auch aus Naturholz, sind einen Blick wert.

High-Fashion Label, das sich durch einzigartige Schnitte kennzeichnet, die sich japanischer Techniken bedienen und auf die menschliche Anatomie und Kinesiologie abgestimmt sind. Inspiriert durch traditionelle Yoga-Philosophie zielt das Modelabel nach Balance und Zeitlosigkeit. Hier wird mit innovativen, weich fließenden Materialien gearbeitet.

Vielseitig komibinierbare Basic-Teile sowie außergewöhnlich designte Trendstücke für Damen und Herren aus Bio-Baumwolle, Fairtrade und GOTS zertifiziert, findet man in dem Onlineshop des steirischen Labels Gary Mash. Aber auch zahlreiche Accessoires wie Taschen, Geldbörsen, Sonnenbrillen uvm. Abgerundet wird das Sortiment durch die farbenfrohe Kollektion für Babys und Kinder bis 6 Jahre.
  • HempHoodLamb (Onlineshop, in vielen Fair- und Greenfashion Stores zu finden)

Der Ausstatter von Sea Shepherd hat sich auf warme Oberbekleidung aus Hanf und Bio-Baumwolle spezialisiert, die auch für arktische Temperaturen geeignet ist. Die legendären veganen Wintermäntel bringen jeden gut gewärmt durch die kalte Jahreszeit. Dazu gibt´s eine Menge winterliche Accessoires und auch eine Frühlings-/Sommerkollektion mit luftigeren Stücken.

Die in London ansässige Designerin verbindet modernen Style mit hoher Ethik. Moralische Prinzipien stehen hier über dem Diktat der Modewelt und die avantgardistischen, rein veganen Stücke in bunten Farben geben dem/der TrägerIn einen individuellen Touch.

Glimpse, wo hipper Style auf soziales Engagement treffen! Im Produktionsland Indien wird Frauen, die Zwangsprostitution zum Opfer fielen, eine Möglichkeit zur Reintegration in die Gesellschaft geboten. Die tollen Stücke sind aus Bio-Baumwolle und überzeugen auf voller Linie. Love sells –  so das total unterstützenswerte Motto.

Klein aber fein ist die Kollektion des veganen Label aebletrae. Die bunten Stücke werden allesamt im eigenen Atelier hergestellt und auch hier kommen nur Bio-Materialien zum Einsatz. Frauenmode only.

Eine sehr große Auswahl an toll bedruckten und sehr gemütlichen Hoodies und Shirts Produktion hat recolution im Angebot, alles Fairtrade – alles bio. Zusätzlich gibt es auch vollständige Kollektionen mit Lounge- und Streetwear für Jungs und Mädels.

Auch auf gemütliche, bedruckte, ökofaire Oberbekleidung setzt das junge Label coromandel, dem Nachhaltigkeit ganz besonders am Herzen liegt. Das Motto „Ignorance no more!“ schlägt sich auch in den Druckmotiven nieder. Designer sind übrigens herzlich willkommen Druckmotive für neue Stücke zu erstellen und verdienen an dem Verkauf auch mit.

Gemütliche Streetwear mit coolen Fuchsmotiven und Fokus auf Oberteile wie Tank-Tops, Sweater und Shirts sowie etwas exklusivere Street Couture aus GOTS-zertifizierter Baumwolle, handgemacht in Deutschland ganz nach dem Motto „Fair mit Style“gibt´s vom Label Veroikon.

Lässige ökofaire Hoodies, unkompliziert und mit Wiedererkennungswert, bringt Läsh unters Volk und zwar nicht nur für Männer und Frauen sondern auch für Kinder und als Unixsex-Modelle. Die Hoodies für die Kleinen sind wirklich entzückend.

Designer-Shirts bwz. Oberbekleidung aus biologischer Baumwolle und fairer Produktion mit ausgefallenen Designs und Motiven von verschiedenen internationalen Designern hat ThokkThokk im Programm. Neben feschen Shirts gibt es auch Pullis, Socken und Unterwäsche.

Öko, Fairtrade und mit viel Liebe lautet das Motto des jungen Labels aus Bremen. Neben Shirts, Pullis und Tanks gibt es schön gestaltete Turnbeutel und Kappen. Ein Teil der Einnahmen kommt einem Hilfsprojekt für Kinder in Indien zugute.

Individuell, süß und flatterhaft, so die Markenzeichen der börd shörts, die aus Bio-Baumwolle im deutschen Familienbetrieb gefertigt werden. Die kleine feine Kollektion für Frauen wird über verschiedene Onlinestores (z.B. DaWanda, Avocadostrore,…) verkauft.

Endlich ein Jeanslabel, das auf diese blöden Lederbadges verzichtet und stattdessen auf pflanzliches Recycling-Materialien setzt! Verarbeitet werden GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle und Stoffe aus Bambus.

Hier ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Label. Die große Auswahl an Basics für Männer, Frauen, Teen und Kids kann sich sehen lassen. Das belgische Label setzt auf faire Arbeitsbedingungen und Bio-Baumwolle. Wer die Stücke individuell gestallten möchte, kann sie bedrucken oder auch besticken lassen.

Das italienische, `Peta-approved´ vegane Label setzt auf etwas feinere Abend- und Businessmode hauptsächlich für Frauen, mit ein paar wenigen Ausnahmen für Männer und Kinder. Zusätzlich gibt´s Bademode, Unterwäsche und passende Accessoires.

Sexy, bio & fair produzierte, heldenhafte Männerwäsche mit Zufriedenheitsgarantie und sogar einen Aboservice bieten die Kleiderhelden. Geboten werden Basics für untendrunter in 3 verschiedenen Farben.

Hier gibt es nicht nur eine eigene bio-faire Kollektion von schön bedruckten Shirts und Hoodies für Männer und Frauen, sondern zusätzlich auch Bodies und Shirts für Kleine und noch Heimtextilien wie Bettwäsche, Kissenbezüge und einiges mehr.

Bedruckte Shirts und mehr

Bunt bedruckte Freizeitmode gibt´s auch im Onlineshop von Peta. Neben Shirts und Sweats mit pro-veganen Motive gibt es hier auch Lebensmittel und vieles mehr.

Das „grünsten Modelabel das die Welt je gesehen hat“ verschickt sozial hergestellte Shirts aus Biobaumwolle, bei der auch noch die Rahmenbedingungen stimmen. Der Versand ist klimaneutral, eine ökosoziale Bank ist Geschäftspartner und auch das Werbematerial sowie die Verpackung sind aus recycelten Rohstoffen.

T-Shirts einfach selbst gestalten oder eines aus unzähligen Designs aussuchen, das kann man auf Spreadshirt. Neben T-Shirts für Männer, Frauen und Kinder stehen auch Taschen, Hoodies, Schürzen, Tassen uvm. zur bedruckbaren Auswahl. Unter all den Motiven finden sich auch sehr viele speziell vegane Druckideen, was sich hervorragend als Geschenk eignet.

Handbedruckte Shirts und Sweats für Individualisten mit pro-veganen Motiven. Auch spezielle Wünsche können in Auftrag gegeben werden. Bedruckt werden ausschließlich Bio-Fairtrade Textilien.

Einige lustig bedruckte Shirts hat dieses sozial engagierte Label im Angebot. Die Shirts entsprechen den Standards von EarthPositive Apperal (dh klimaneutral, biologisch und ethisch produziert).

Kinderkleidung

Bunt, süß und kuschelig, aber noch dazu wird nur mit veganen, biologischen und in regional hergestellten Materialien gearbeitet, die in dem Mutter-Tochter-Betrieb zu hübschen Kindersachen vernäht werden. Nur das beste für die Kleinen.

Brautmode

Sollte jemand beabsichtigen sein „Ja“-Wort offiziell auszusprechen, so gibt es auch für diese Gelegenheit speziell vegan und nachhaltig arbeitende Designer. Der veganen Hochzeit steht also nichts im Weg.

Yogakleidung

Gemütliche, hübsche und nicht zuletzt funktionelle Yoga- und Loungewear für Frauen und Männer in kleinen Kollektionen produziert dieses junge Label. Die Materialien und Schnitte sind bekleidungsphysiologisch auf die Bedürfnisse von Yogis und Yoginis abgestimmt.

From Yogis with love! Schöne Yoga-Bekleidung für sie und ihn hat OGNX im Programm. Die modernen Prints und leuchtenden Farben kombiniert mit schmeichelnden Materialien machen den Style hier zu etwas ganz besonderem.