Italienische Innovation

Das Unternehmen Quagga aus Italien hat sich auf Winterbekleidung spezialisiert. Und nicht nur das! Weder Tierprodukte wie Pelz, Federn, Leder oder Wolle werden dort verarbeitet – diese Oberbekleidung ist auch noch regen- und kältefest, schön anzusehen und umweltverträglich hergestellt. Die Wintermäntel gibt es für Frauen und Männer. Weiters wurde bedacht, wenn die Frau schwanger wird, kann man ein Zusatzteil als Mantelvergrößerung einsetzen und dieses auch als Tragehilfe für das Kind verwenden.
  • Preisklasse: € 330-390,-

Flauschig Warmes aus den Niederlanden

Hemp HoodLamb produziert Hanfkleidung und auch Wintermäntel, die sogar bei eisigen Minustemperaturen warm halten. Der Mantel besteht aus Hanf, Biobaumwolle, recyceltem PET und Acryl, hat eine wasser- und windabweisende Außenhülle und viele Fächer. Ebenfalls für Frauen und Männer erhältlich. Das Unternehmen unterstützt Sea Shepherd, eine internationale Non-Profit-, Meeres- und Artenschutz-Organisation, die sich gegen die Zerstörung von Lebensraum, gegen die Schlachtung der Tiere in den Ozeanen der Welt und zur Erhaltung und Schutz der Ökosysteme und Arten einsetzt.
  • Preisklasse: € 279-309,-
  • Kaufmöglichkeit gibt es online bei HoodLamp oder in Wien bei Die Schwalbe, Otto Bauer Gasse 24, 1060 Wien.

Mit so einem toll wärmenden Mantel ausgestattet, kann der Winter kommen!

Hemp HoodLamp Mantel

– CF