Mit der Verbindung von roten Linsen und dem Kürbis erhält die Suppe genau die richtige cremige Konsistenz. Durch die Kokosmilch wird der Geschmack abgerundet. An kalten Tagen wärmt die Suppe von innen und auch in der warmen Jahreszeit eignet sie sich als tolle Mahlzeit.

Feine Kürbis Kokos Linsen Suppe

Kategorie
Suppe
Zubereitungszeit
Kochzeit
Total

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kleiner bzw. ½ großer Hokkaido-Kürbis oder anderer oranger Speisekürbis
  • ½ Stange Lauch
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 Stängel Stangensellerie
  • 1,5 Tassen rote Linsen
  • 1 kleine Packung Kokosmilch
  • 1,5 Liter Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, frische Kräuter zum Bestreuen
  • optional: 1-2 Scheiben Ingwer, Chiliflocken

Zubereitung

  1. Einen Topf mit dem Wasser und den Linsen aufstellen. Gemüsebrühwürfel zugeben. Den Knoblauch schälen. Den Lauch, den Kürbis (Nicht-Bio-Hokkaidos vorher schälen) und die Stangensellerie waschen, alles grob schneiden und ab in den Topf damit. Mit Salz und Pfeffer würzen. 15min köcheln lassen. Wenn die Linsen und der Kürbis weich sind, vom Herd nehmen. Die Kokosmilch dazu geben und mit einem Stabmixer gut durchmixen.
  2. Wer dem ganzen gerne etwas Schärfe verleihen möchte, kann die Suppe um 1-2 Scheiben Ingwer anreichern und die fertige Suppe mit Chiliflocken garnieren. Mahlzeit!

kürbis-kokos-chili-suppe