Das satte Rot reifer Erdbeeren, saftig-grünes Blattgemüse oder das leuchtende Gelb von frischen Zitronen – die Farben von Obst und Gemüse bereichern unser Leben mit ihrer Vielfalt und Schönheit! Und ein bunter Teller voller pflanzlicher Köstlichkeiten gilt bei fast jeder Ernährungsweise als gesund!

Die Farben von unserem Essen erfüllen dabei eine ganz besondere Rolle. Denn hinter jeder Farbe stecken bestimmte Funktionen und Wirkstoffe, die unsere Gesundheit fördern und bereichern! Hier sind einige Richtlinien, die Dir die Auswahl künftig erleichtern können!

Grün

Grün in Lebensmittel ist Symbol für jede Menge Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe. Grüne Pflanzen stärken Knochen, Zähne, Muskeln und Augen! Beispiele gibt es genügend:

Rot

Rotes Obst und Gemüse enthält viele sekundäre Pflanzenstoffe und wirkt damit meist in hohem Grade antioxidativ. Rot stärkt das Herz und den Kreislauf und hilft generell bei Infekten der Harnwege und bei niederem Blutdruck. Außerdem regt rotes Essen die Verdauung an! Also nicht rot sehen, sondern rot essen:

  • Kirschen
  • Erdbeeren
  • roter Paprika
  • Tomaten
  • Chili
  • Cranberries

Orange

Alpha- und Beta-Carotin spielen eine große Rolle für die orange Farbe in Früchten und Gemüse! Dadurch wirken sie kräftigend für die Augen, das Immunsystem und die Knochen! Sie unterstützen den Körper zudem bei der Bekämpfung von freien Radikalen und wirken antioxidativ. Folgendes Obst & Gemüse trägt diese schöne Farbe:

  • Orangen
  • Karotten
  • Kürbis
  • Papaya
  • Aprikosen
  • Süßkartoffeln

Gelb

Sind Früchte oder Gemüse gelb, kann man davon ausgehen, dass sie Nervensystem und Gehirn stärken und außerdem das Immunsystem unterstützen. Auch für schöne Haut und exzellente Sehkraft wirken sie dank darin enthaltenem Beta-Carotin wunderbar! Man denke zum Beispiel an:

Blau/Violett

Blaue bzw. violette Lebensmittel enthalten ihre Farbe meist vom sogenannten Blattblau bzw. Anthocyanin. Ihnen werden durch ihren hohen Anteil an Antioxidantien und Flavonoiden Anti-Aging Qualitäten zugeschrieben und sie sollen außerdem den Kreislauf sowie die Zellfunktion unterstützen! Auf einer eher subtileren Ebene wirken sie blutdrucksenkend und entspannend. Einige Beispiele wären:

Weiß

Weiße pflanzliche Lebensmittel senken sowohl den Blutdruck sowie den Cholesterinspiegel. Zudem stärken sie das Herz, das Immun- und das Lymphsystem im Körper! Folgendes zählt dazu:

Wer sich in diesem Farbenspiel austobt, kann also nur gewinnen!

-kw